Das Team

Von links nach rechts: Klemens Armbruster, Leo Tanner, Theresa Herzog, Hubert Lenz, Marcel Bregenzer und Urban Camenzind-Herzog


Klemens Armbruster (*1958)

Priesterweihe 1988, Mitglied der Lebensgemeinschaft "Neuland". Nach der offiziellen Beauftragung 1992 Gründung des Mannheimer-Evangelisations-Teams (MET e.V.). Seit 2000 Diözesanreferent für "Wege erwachsenen Glaubens" des Erzbistums D-Freiburg i. Br. Seit 2001 zusätzlich Bischöflicher Beauftragter für den Ständigen Diakonat im Erzbistum Freiburg.


Leo Tanner (*1953)

ist seit 1980 katholischer Priester des Bistums St. Gallen. Seit 1998 ist er im Teilpensum Pfarrer in CH-Jonschwil. Er ist geistlicher Leiter der "Bibelgruppen Immanuel". Seit 1987 entwickelt und leitet er Glaubensseminare. Leo Tanner ist Inhaber des WeG Verlages.


Theresa Herzog (*1954)

Rechtsanwältin, Mediatorin und Theologin TKL, war bis 2000 hauptsächlich für den Umweltschutz im Rahmen internationaler Vertragsverhandlungen tätig. Sie arbeitet seit 2001 hauptberuflich an der Umsetzung des WeG-Konzeptes in Pfarreien der Nord-Ost-Schweiz. Seit 2002 ist sie Vize-Präsidentin des diözesanen Seelsorgerates des Bistums Basel.

 

Hubert Lenz (*1952)

Pallottiner, Priesterweihe 1978, seit 1991 Professur an der Phil.-Theol. Hochschule Vallendar (bei Koblenz/Rh.), Initiator des "Vallendarer Glaubenskurses" (seit 1992), 1994-2002: Aufbau und Leitung der mit der Hochschule verbundenen Tagungsstätte "Forum Vinzenz Pallotti", seit 2003 neben der Professur vorrangig tätig im Bereich evangelisierender Pastoral für Erwachsene.


Marcel Bregenzer (*1954)

verheiratet und Vater von drei Kindern, gelernter Hochbauzeichner und Meisterlandwirt, Theologe, Ständiger Diakon seit 2004. Er ist Geschäftsführer der "Arbeitsstelle für Pfarrei-Erneuerung" in CH-Sursee und seit 1985 als Referent für Glaubensseminare in verschiedenen Pfarrgemeinden tätig.


Urban Camenzind-Herzog (*1949)

verheiratet und Vater von drei Kindern. Er arbeitete als Betreuer von geistig und körperlich behinderten Menschen, Studium der Theologie, Ständiger Diakon seit 1984. Er ist Mitarbeiter der "Arbeitsstelle für Pfarrei-Erneuerung" und bischöflich Beauftragter der Diözese Basel für die "Erneuerung aus dem Geist Gottes" (CE).



 

Zuletzt angesehen